Kompass Sebalder Steppe

Anja Schoeller

Ich möchte mit Ihnen gemein­sam die Geschichte des Stadt­teils, die Zeit di­rekt nach dem Zwei­ten Welt­krieg und den fol­gen­den Wieder­aufbau wieder lebendig werden lassen. Deshalb stehen persön­liche Treffen und Inter­views, das Sammeln und Dokumen­tieren von Erinnerungs­stücken und die unter­schied­lichen Geschich­ten aller Sebalder Bürger im Vorder­grund meines Pro­jektes.

Anja Schoeller

Ich möchte mit Ihnen gemein­sam die Geschichte des Stadt­teils wieder lebendig werden lassen. Deshalb stehen persön­liche Treffen und Inter­views, das Sammeln und Dokumen­tieren von Erinnerungs­stücken und die unter­schied­lichen Geschich­ten aller Sebalder Bürger im Vorder­grund meines Pro­jektes.

Anja Schoeller

Herzlich willkommen! Kompass Sebalder Steppe ist ein Erinnerungs­projekt von Anja Schoeller, das bis Mitte 2017 mit Bürgern und Zeit­zeugen aus der öst­lichen Sebalder Alt­stadt in Nürnberg – der ehe­maligen Sebalder Steppe – reali­siert werden soll. Ich möchte mit Ihnen gemein­sam die Geschichte des Stadt­teils wieder lebendig werden lassen.

Woher stammt der Aus­druck Se­bal­der Step­pe? Wie sah die öst­li­che Se­bal­der Alt­stadt vor dem Wie­der­auf­bau aus und was kön­nen wir aus die­ser Zeit er­in­nern? Wie ha­ben die Men­schen dort ge­lebt? Was möch­te ich mit Kom­pass Se­bal­der Step­pe er­rei­chen und was soll mit dem Pro­jekt ent­ste­hen? Mehr le­sen …

In 13 Ge­dächt­nis­werk­stät­ten wer­den wir bis Ende Juni 2017 Er­inner­ungen, Fotos, Fund­stücke und Mate­ri­ali­en zur Ge­schich­te der öst­li­chen Se­bal­der Alt­stadt sam­meln. Im Som­mer 2017 wird sich eine Aus­stel­lung des Ge­sam­mel­ten an­schlie­ßen. Mehr lesen …

Ohne Part­ner wie etwa His­to­ri­ker, Archi­vare und Kenner des Stadt­teils wäre mein Pro­jekt nur schwer durch­zu­füh­ren. Auf die­ser Sei­te wer­den sie vor­ge­stellt. Mehr lesen …

Ab Früh­jahr 2017 wer­den hier nach und nach die Er­geb­nis­se un­se­rer Ar­beit in den Ge­dächt­nis­werk­stät­ten als le­ben­de und wach­sen­de Samm­lung dau­er­haft prä­sen­tiert wer­den. Mehr lesen …